Während meiner Berufsjahre in Kliniken, Praxen und Schulen entstand der Wunsch nach einer eigenen Praxis und einem eigenen Konzept: In mehrjähriger Zusammenarbeit mit meinem Team entwickelten wir Kursangebote und Therapie- Inhalte, in denen sich Ergotherapie, Kunsttherapie und das freie künstlerische Arbeiten fruchtbar ergänzen.

Jedes Problem hat seine eigene Geschichte
Eine professionelle Befunderhebung und eine geschulte Beobachtung in enger Zusammenarbeit mit angrenzenden Berufsgruppen sind die Grundlage unserer Arbeit. So schaffen wir die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.

An wen wenden Sie sich bei Behandlungsbedarf?
Ergotherapie ist in Deutschland ein anerkanntes Heilmittel. Die ausdruckszentrierte Ergotherapie wird in der Praxis für Kunst- und Ergotherapie durch qualifizierte Angebote im kunsttherapeutischen Bereich sinnvoll ergänzt. Alle ärztlich verordneten Leistungen auf Rezept können über Ihre Krankenkasse abgerechnet werden. Hierzu besprechen Sie Ihre Befindlichkeit mit Ihrem Arzt/Psychiater/Neurologen. Dieser überweist Sie dann mit einem Rezept an uns. In einem ausführlichen Anamnesegespräch entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Behandlungsplan. Unser Angebot steht grundsätzlich allen Menschen offen, auch ohne ärztliche Verordnung. Gerne helfen wir Ihnen weiter.


  Antje Balsies
Ergotherapeutin
Dipl.- Kunsttherapeutin
Kunsttherapeutische Fachbegleiterin für Psychotraumatologie
     
  Birgit Wipper
Ergotherapeutin
Fachkraft für tiergestützte Intervention
Bildende Künstlerin
     
  Sandra Wienrich
Ergotherapeutin
Pädagogin
Fachkraft für schulische Entwicklung
     
  Wiebke Blohm
Kunsttherapeutin / Bachelor of Arts (B.A.)
Ergotherapeutin i.A.
     
  Lolli-Blue
Tierische Fachbegleitung